Jugendfeuerwehr in der Natur

Jugendfeuerwehr in der Natur

ZELTLAGER AM MARBACHSTAUSEE

Das Zeltlager im Odenwald hat für uns und unseren Nachwuchs bei der Feuerwehr eine lange Tradition. Auch dieses Jahr organisierte der Stadtverband der Jugendfeuerwehren Rüsselsheim, Rüsselsheim-Stadt, Königstädten und Bauschheim wieder den gefragten Camping-Ausflug. In die Vorbereitungen wurden die Kinder und Jugendlichen weitestgehend mit einbezogen, alle konnten sich gut mit ihren eigenen Ideen einbringen und wir beobachten erfreut die zunehmende Selbständigkeit der Jungen und Mädchen. Am Donnerstag, den 31.05.2018 brachen wir dann gemeinsam mit fünf Fahrzeugen auf zum Zeltplatz am Marbach-Stausee.

Jugendfeuerwehr Rüsselsheim und Bauschheim

Besonderen Dank sprechen wir an dieser Stelle allen beteiligten Wehren aus. Wir freuen uns über den guten Zusammenhalt und die hervorragende Absprache im Team. Durch die bemerkenswerte Kooperation von Ausbildern und Kindern beziehungsweise Jugendlichen war es uns gemeinsam möglich, riesengroßen Spaß zu haben.

Der Marbachstausee ist jedes Jahr ein beliebtes Ausflugsziel

Es wurden wieder jede Menge sportliche Aktivitäten angeboten. Neben der unterhaltsamen Lager Olympiade genossen die Kinder und Jugendlichen vor allem auch das Schwimmen im See. Mit dem Wetter hatten wir großes Glück. Außerdem wurden auch in diesem Jahr wieder tolle Aktionen wie die Lagertaufe durchgeführt und eine spannende Schnitzeljagd im Wald. Natürlich durfte auch das abendliche Lagerfeuer nicht fehlen, bei dem wir zusammen Stockbrot aßen, Lieder sangen und den Abend fröhlich ausklingen ließen. Am Sonntag kehrten wir dann nach vier Tagen Abenteuer müde aber glücklich gegen 14 Uhr zurück in unser Rüsselsheimer Quartier. Dort halfen alle noch mit beim Aufräumen, bevor wir den Nachwuchs nach Hause verabschiedeten.

Wir freuen uns auf die kommenden Aktionen der Jugendfeuerwehr

Durch die gemeinsame Zeit lernen die Kinder und Jugendlichen miteinander zu kooperieren, auch in Extremsituationen. Der Wettkampfgedanke spielt bei der Olympiade eine Rolle, noch wichtiger ist es uns aber, gemeinsam die Sieger zu feiern. Ganz nebenbei eignen sich die Kinder und Jugendlichen bei unseren spaßigen Outdoor-Aktionen erforderliches Wissen an, etwa beim gemeinsamen Löschen der Feuerstelle. Sie lernen ohne Druck oder erhobenen Zeigefinger. Wir Ausbilder sind schon gespannt auf den nächsten Ausflug mit unserem ausgezeichneten Team.

 

Text: Patrick Pötschick  

Fotos: Alex Wörl 

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Das könnte Dich auch interessieren

Herbstputz bei der Feuerwehr

Was eigentlich ein „Frühjahrsputz“ werden sollte, wurde unser diesjähriger „Herbstputz“. Auf Grund von Corona hatten auch wir als Feuerwehr die letzten zwei Jahre mit Einschränkungen

Weiterlesen »