Feuer an Königstädter Tankstelle

Feuer an Königstädter Tankstelle

BRAND AN TANKSTELLE

Feuerwehr übt an Sonderobjekt

“Einsatz für die Feuerwehr Königstädten, alarmiert nach F2, Shell Tankstelle, Astheimer Straße” lautete die Alarmmeldung vergangenen Montagabend. Daraufhin rückten der Einsatzleitwagen aus Rüsselsheim sowie das LF 16/12 und die Drehleiter von
Königstädten zur Tankstelle aus. Schon auf der Anfahrt konnte dichter Rauch im Bereich der Waschstraße wahrgenommen werden.

An der Tankstelle angekommen, wurde der Fahrzeugführer vom LF 16 von einer Angestellten der Tankstelle in Empfang genommen. “Mein Kind ist noch im Auto” schrie eine Mutter plötzlich und rannte vor der Tankstelle hin und her. Des weiteren wurde ein weiterer Mitarbeiter im Bereich der Waschstraße vermisst.

Sofort wurde ein Trupp unter umluftunabhängigen Atemschutz mit einem C-Rohr zur Menschenrettung in die Anlage geschickt. Parallel dazu wurden vor der Tankstelle weitere Personen betreut und ein zweiter Trupp machte sich bereit, um ebenfalls mit einem C-Rohr zur Menschenrettung vorzugehen. Nach kurzer Zeit konnte die erste Person gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Die Sicht war gleich Null, dazu die Enge und noch der PKW innerhalb der Waschanlage forderten den Trupps einiges ab. Schließlich konnten alle Personen gerettet und das Feuer gelöscht werden. Die Drehleiter kontrollierte parallel das Dach der Tankstelle und brachte den Lüfter in Stellung, um den Rauch aus den Räumlichkeiten zu entfernen und für klare Sicht zu sorgen.

Sämtliche Rückmeldungen konnte unser Zugführer über den Einsatzleitwagen aus Rüsselsheim machen. Hier wurde nicht nur der gesamte Einsatzablauf dokumentiert, sondern im Laufe der Übung auch Verstärkung nachgefordert.

Nachdem alle Personen gerettet und das Feuer gelöscht war, konnte Übungsende gemeldet werden. Die nassen Schläuche und verbrauchten Atemschutzgeräte wurden in Rüsselsheim gegen neues Material getauscht und anschließend wurde in gemütlicher Runde bei einem Hot Dog nochmal die Übung reflektiert.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch nochmal ganz herzlich bei dem Team der Shell Station Königstädten, die extra für unsere Übung schon ab 19:00 Uhr den Betrieb eingestellt hatten und bei den Kollegen der FF Stadt, die uns mit dem Einsatzleitwagen unterstützten.

Und noch in eigener Sache: Wenn Sie neugierig auf unsere Arbeit geworden sind, schauen Sie doch montags von 19:00-21:30 Uhr mal bei uns vorbei, wir freuen uns über jede Verstärkung!

Text: Jasmin Becht 

Fotos: Jasmin Becht und Alex Wörl 

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dich auch interessieren

Retten aus Höhen und Tiefen

Am Montag, den 14.05.2018 wurde im Rahmen der Ausbildung das Thema “Retten aus Höhen und Tiefen” behandelt.   Die hierzu notwendigen Kenntnisse werden allen Feuerwehrangehörigen

Weiterlesen »

Jahreshauptversammlung 2022

Am vergangenen Samstag (07.05.2022) fand die erste Jahreshauptversammlung seit Beginn der Pandemie statt. Einsatzabteilung Die Einsatzabteilung konnte im vergangenen Jahr ein leichten Zuwachs verzeichnen und

Weiterlesen »