Jetzt abstimmen! Jugendfeuerwehr nimmt an Goldenem Florian 2019 teil

Jetzt abstimmen! Jugendfeuerwehr nimmt an Goldenem Florian 2019 teil

JUGENDFEUERWEHR NIMMT AN WETTBEWERB TEIL

Jetzt abstimmen!

Vorneweg, bevor wir zu viele Worte verlieren:

Wir würden uns über jeden einzelnen freuen, der sich bei dem Wettbewerb für unsere Jugendfeuerwehr entscheidet.

–> Jeder darf einmal an Tag mit all seinen Geräten abstimmen. Keine Anmeldung nötig. Lediglich ein Klick!

Unseren Beitrag findest du unter dem Namen: “Übertritt statt Austritt!”

Hier kommst Du zur Abstimmung: Goldener Florian 2019

Danke! <3

Update: 03.04.2019

Hit Radio FFH berichtet über unseren Video-Beitrag!
Ebenfalls wurde auch ein Interview mit uns durchgeführt und ausgestrahlt.

KÖNIGSTÄDTEN WIRBT UM FEUERWEHRNACHWUCHS

Hintergrund

In diesem Jahr findet der Feuerwehr-Video-Award 2019 “Goldener Florian”  statt. Wir lassen uns dabei die Chance auf den Sieg natürlich nicht nehmen und versuchen, mit unserem Film ganz oben mit dabei zu sein. Der Wettbewerb wird auch in diesem Jahr wieder vom Feuerwehrmagazin veranstaltet und zielt darauf ab, mit kreativen und interessant gestalteten Imagefilmen neue Mitglieder anzuwerben. Wir finden diesen Gedanken äußerst gut, da eine zunehmende Mitgliederzahl auch in der Feuerwehr zum reibungslosen Ablauf im Bereich der Brandbekämpfung sehr hilfreich wäre.

Unser Motto: Übertritt statt Austritt

Auch wenn wir für dieses Jahr fast schon ein bisschen spät dran sind, haben wir im Laufe der letzten Wochen ein interessantes Konzept entwickelt, welches uns den Award bescheren soll. Nach dem Motto “Übertritt statt Austritt” versuchen wir, durch die Präsentation unserer vielfältigen Aufgaben, die Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr möglichst interessant zu gestalten und dabei auf Teamarbeit zu setzen.Aus unserer Sicht ist es dabei sehr wichtig, den Jugendlichen die Arbeitswelt der Feuerwehr näherzubringen und zu zeigen, dass Brandbekämpfung auch Spaß machen kann. Für technikinteressierte junge Menschen, der sich für die Arbeit von Rettungskräften interessieren und mit Stress- sowie Spannungssituationen sicher umgehen kann, ist die Feuerwehr dabei exakt das Richtige. Wir möchten mit unserem Film deshalb verdeutlichen, wie vielfältig die Feuerwehr sein kann und dass auch die soziale Seite eine wichtige Rolle spielt.

So möchten wir von uns überzeugen

Um die Feuerwehr möglichst spannend darzustellen, haben wir ein kleines Skript mit mehreren Szenen ausgearbeitet, die den Weg von den Beginnen des Feuerwehralltags bis in die Einsatzabteilung verdeutlichen. Dafür bauen wir während des Films an mehreren Stellen durch eine packende und aufregende Atmosphäre Spannung auf, der unsere zuverlässigen jungen Feuerwehrleute allerdings bereits mit Routine gewachsen sind. Wir präsentieren dabei indirekt sowohl die Einsatzbereiche und Arbeitsabläufe, als auch ganz bewusst die soziale Seite, damit die Vielfalt der Feuerwehr bestmöglich betont werden kann. Die Mischung aus stetiger Einsatzbereitschaft und einer entspannten Atmosphäre stellt uns im Video möglichst vielseitig und abwechslungsreich dar, sodass kein Gefühl der Langeweile aufkommen kann. Zum Abschluss des Videos richten wir uns dabei ganz bewusst an die Kinder und machen deutlich, dass genau sie die Zukunft unserer Feuerwehr sind.

Es ist nicht einfach, Jugendliche im pubertierenden Alter von einer ehrenamtlichen Arbeit bei der örtlichen Feuerwehr zu überzeugen, weshalb wir mit unserem Video ein Zeichen setzen möchten und von klassischen Gewohnheiten abweichen. Es ist eben nicht ein geradlinig schnöder Arbeitsalltag, der für die moderne Jugend überzeugend ist, sondern ganz klar der Spaß am Teamwork. Aus diesem Grund sind wir uns sicher, mit unserem Video gute Chancen für den Award des Feuerwehrmagazins zu haben und für die Jugend interessanter zu wirken.

Unsere Eindrücke für eine erfolgreiche Zukunft

Es ist auch für uns nicht immer einfach, die Jugendlichen zu überzeugen und ihnen die Wichtigkeit der Feuerwehr näherzubringen. Alex Wörl, unser stellvertretender Jugendwart, ist selbst seit dem 11. Lebensjahr bei der Feuerwehr aktiv und ist ein gutes Beispiel für die langfristige Bindung zur Feuerwehr. Wir selbst versuchen häufig, auf medialer Ebene in die Öffentlichkeit zu treten und unsere Projekte zu bewerben, da Bilder eben bekanntlich mehr sagen als 1000 Worte. Aus diesem Grund arbeiten wir auch auf unserer Website mit vielen Bewegbildern, durch die wir den Außenstehenden bestmöglich eine Vorstellung unserer Arbeit ermöglichen können.

Mithilfe dieses Video-Awards möchten wir diesbezüglich unsere Chance nutzen, um eine breite Masse zu erreichen. Dies soll nicht nur im Namen unserer Feuerwehr Königstädten ablaufen, sondern stellvertretend für die gesamte Feuerwehr. Es ist uns sehr wichtig, der Feuerwehr eine sichere Zukunft zu ermöglichen und auch in Zukunft deutschlandweit für Sicherheit und Ordnung im Bereich der Brandbekämpfung sorgen zu können.

Wir tun viel, um die Tätigkeit bei der Feuerwehr als unser Hobby mit unserem beruflichen Leben zu verbinden und auch andere von unserer Arbeit zu überzeugen. Aus diesem Grund freuen wir uns über jeden Einzelnen, der uns durch seine Hilfe bei der Feuerwehr helfen möchte; jemand der genau wie wir die Feuerwehr fühlt und Tag für Tag lebt.

Weitere Infos zum Wettbewerb: Feuerwehr-Video-Award: Jetzt abstimmen!

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Das könnte Dich auch interessieren

Feuer an Königstädter Tankstelle

BRAND AN TANKSTELLE Feuerwehr übt an Sonderobjekt “Einsatz für die Feuerwehr Königstädten, alarmiert nach F2, Shell Tankstelle, Astheimer Straße” lautete die Alarmmeldung vergangenen Montagabend. Daraufhin

Weiterlesen »